Gravity Falls Wiki
Advertisement

Stan PinesStan PinesStan PinesStan Pines

Datei:Fette wendy mit dipper schlaucharm.png
Datei:Fette lila.png

Dr. Stanford "Ford" Filbrick Pines (geboren in den späten 1940er - frühen 1950er Jahren), auch bekannt als der Autor ist ein geheimnisvoller paranomaler Forscher, der nach Gravity Falls kam, um die übernatürlichen Aktivitäten in und um die Stadt zu erforschen. Nach Jahren des Forschens verschwand er in eine andere Dimension. Seine Aufzeichnungen sind der einzige Beweis dafür, dass er existiert.

Seine Identität und den Aufenthaltsort waren ein zentrales Geheimnis der Serie, bis es in der Mitte der zweiten Staffel gelüftet wurde, als er aus dem Universums Portal trat, und es bekannt wurde, dass er Stan Pines lange verschollener Zwillingsbruder sei.

Geschichte[]

Frühes Leben[]

S2E12 Geheimniss-Geschwister erkunden

Ford und Stan als kleine Kinder

Ford wuchs in Glass Shard Beach, New Jersey auf, gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Stanley. Die beiden verbrachten viele Tage den Strand zu erkunden und mit einander zu spielen. Eines Tages fanden sie in einer zugenagelten Höhle ein Schiffswrack, was sie and den Strand schleppten und Stan O' War nannten. Als Crampelter und seine Freunde sich über die beiden lustig machten, und behaupteten sie hätten keine Freunde, entschlossen sie sich mit dem Schiff aufs Meer hinaus zu segeln. Ihr Vater Filbrick entschied sich die beiden zum Boxunterricht zu schicken, um sie abzuhärten. An einem unbekannten Zeitpunkt in ihrer Kindheit, schaukelten die beiden, während sie das Meer überblickten.

S2E11 Ford und Stan als Jugendliche

Die Zwillinge in der Schule

Obwohl die Zwillinge tatsächlich keine anderen Freunde fanden, unterstützen sie sich jedoch gegenseitig, so gut es nur ging. Sie arbeiten weiterhin an ihrem Boot, und obwohl Stan niemals sehr gut in der Schule war, half Ford ihm gerne. In den 1970er Jahren, ein Jahr bevor er aufs College ging, erbaute Ford ein Perpetuum Mobile auf einer Wissenschaftsmesse seiner Schule, dass alle seine Lehrer stark beeindruckte. Dank der Maschine wurde es ihm nun möglich dass beste College der USA zu besuchen: West Coast Tech. Stan nahm diese Nachrichten nicht gut auf, und fürchtete seinen Bruder für immer verlieren zu können. Aus Wut und Verzweiflung heraus, zerbrach er versehentlich die Maschine, und zerstörte alle Chancen die sein Bruder hatte. Die Leute die von dem College geschickt wurden um das Gerät zu inspizieren, waren nicht sehr begeistert und strichen Ford von ihrer Liste.

S2E11 Ford schließ College ab

Ford schließt sein College ab

Ford landete auf der Backupsmore Universität, wo er doppelt so hart arbeitete, und seinen Abschluss nach drei Jahren machte. Er erhielt einen Doktortitel, sowie einen großen Zuschuss, für seine Wissenschaftliche Arbeit. Er entschied sich Anomalien zu studieren, inspiriert durch seine sechs-fingrigen Hände. Dank seiner Nachforschungen erfuhr Ford von dem Ort mit der höchsten Ansammlung seltsamer Vorfälle: Gravity Falls, Oregon. Ford zog in die kleine Stadt und, mithilfe der Einwohner, baute sich eine Hütte mitten im Wald.

S2E11 Ford jagt Augen

Ford in Gravity Falls

Er verbrachte sechs lange Jahre damit, die übernatürlichen Geheimnisse von Gravity Falls zu untersuchen. Seine Entdeckungen schrieb er in einer Reihe von Tagebüchern nieder, auf deren Einband eine sechs-fingrige Hand abgebildet war, welche seiner eigenen nachempfunden wurde. Doch Ford dachte dass das größte Geheimnis des Ortes wäre, woher die ganzen Anomalien herkamen. Letztendlich kam er zu dem Entschluss, dass es eine Dimension der sonderbarheit gab, die in die Erden-Dimension übertrat. Er entschied sich dafür, dass Universum Portal zu erbauen, um diese Dimension zu erreichen.

Ford rekrutierte einen College-Freund, Fiddleford McGucket. Die beiden stellten das Portal fertig, und bereiteten einen Testlauf vor. McGucket wurde jedoch ins Portal gesogen, und verschwand beinahe komplett darin. Als Ford ihn herauszog war McGucket fest davon überzeugt, dass das Portal das Ende der Welt herbeiführen würde. Er stieg aus dem Projekt aus und begann kurz darauf seine Erinnerungen mit der Erinnerung-löschungs Pistole zu löschen. Doch sobald er den Raum verließ, begann Ford Geflüster zu hören.

S2E11 Die Fords bauen was

McGucket und Stanford bauen die Maschine

An einem unbekannten Zeitpunkt beschwor und befreundete der Mann den Traumdämon Bill Cipher, getrügt durch dessen scheinbar freundliches auftreten. Jedoch sah er schon bald durch seine Fassade, und suchte nach einem Weg um ihn zu besiegen, was ihm scheinbar auch gelang. Während er seine Arbeit in Gravity Falls fort zu setzen, begann der Autor immer paranoider zu werden, aus furcht vor einer unbekannten Person die er nur als "Er" bezeichnete. Von nun an begann er mit Unsichtbarer Tinte zu schreiben und errichtete ein Unterirdisches Laboratorium, welches gleichzeitig auch als Bunker diente, versteckt unter dem Gravity Falls Wald.

S2E11 die Stans kämpfen

Irgendwann um 1982 herum, rief Ford seinen Bruder zu sich, da er meinte, dass er die letzte Person wäre der er noch trauen könnte. Zu diesem Zeitpunkt war Ford bereits äußerst Paranoid geworden und misstraute jedem dem er begegnete, selbst Stan, als dieser an seiner verbarrikadierten Hütte ankam. Ford erzählte ihm, dass er die Tagebücher 2 und 3 bereits versteckt habe, und dass Stanley das erste an sich nehmen sollte, um es auf der anderen Seite der Erde zu vergraben. Dies verletzte Stan jedoch zutiefst, da die beiden sich zum ersten mal seit zehn Jahren sahen, und Ford schon verlangte, dass er weggehen sollte. Die beiden begannen sich zu prügeln, und Ford verpasste ihm versehentlich ein Brandmal auf dem Rücken. Während dem Kampf aktivierten die beiden versehentlich die Maschine, und Ford wurde ins Portal gezogen.

S2E11 Ford verschwindet im Portal

Ford wird ins Portal gesogen

Kurz bevor er ganz verschwand, warf er seinem Bruder Tagebuch 1 zu, und flehte ihn an das Tagebuch aufzubewahren. Das Portal deaktivierte sich und Stan blieb alleine mit dem Buch zurück. Er verblieb als einer der wenigen Personen die von der Macht der Bücher wussten, bis Gideon Gleeful Tagebuch 2 in die Finger bekam, und letztendlich auch Dipper Pines, der Tagebuch 3 fand.

Staffel 1[]

S1E9 Junger Ford

Fords erster Auftritt

In "Die Touristenfalle", stößt Dipper zufällig auf Tagebuch 3. Fasziniert von dem aufgezeichneten Wissen, beginnt er sofort das Buch zu benutzen, um ihn heil durch seine Begegnungen mit dem Übernatürlichen zu leiten.

Ford kann zum ersten mal in der Folge "Das Schwein des Zeitreisenden" gesehen werden, wo er seinen Kopf aus der eingeschneiten Hütte steckt.

S1E20 Verhüllte Person

Gideon stellt sich den Autor vor

Sein nächster Auftritt ist in der Folge "Gideon-Land Teil 1", wo er in einer von Stans Kindheitserinnerungen gesehen werden kann, jedoch mit einem Buch vor seinem Gesicht.

Letztendlich werden Dipper und seine Familie in Gideons Suche nach den Geheimnissen des Autors verwickelt, der davon überzeugt ist, das dieses Wissen ihm unvorstellbare Macht verleihen würde, womit er Gravity Falls übernehmen könnte. Gideon erreicht beinahe sein Ziel alle drei Bücher zu besitzen, wird aber von Dipper und Mabel aufgehallten. Durch seine Niederlage, kann Stan Tagebuch 2 an sich reißen, genauso wie Tagebuch 3, welches Dipper ihm am folgenden Abend enthüllt. Dies ermöglichte ihm, nun endlich die Maschine zu rektivieren.

Staffel 2[]

S2E2 Schultergriff

Der Gestalltwandler gibt sich als Ford aus

Nachdem Dipper das Geheimnis der unsichtbaren Tinte erfährt, führt Dipper in der Folge "Die Höhle des Autoren" seine Freunde in den Bunker, in der Hoffnung Hinweise auf seinen Aufenthaltsort zu finden. Dort treffen sie jedoch nur den Gestaltwandler, das mysteriöse 210te Experiment des Autoren, welcher ihnen mitteilt das sie diesen "sechsfingrigen Nerd" niemals finden werden, und das er schon seid 30 Jahren nicht mehr er selbst ist. Nachdem sie dieses Wesen besiegt haben, stoßen sie auf den bisher größten Hinweis ihrer Suche: Einen alten Laptop, von dem sie vermuten, dass er dem Autor gehört. Später stellt es sich doch heraus, dass er McGucket gehört.

In "Dider Laptop von "McGucket Labs" hergestellt wurde, was ihn davon überzeugt dass der alte Mann der Autor ist. Als sie ihn jedoch konfrontieren, erfahren siel der besagt, das Stan Pines verstorben sei. Die Zwillinge und Soos entdecken die Maschine unter der Mystery Shack, werden jedoch von Stan aufgehallten bevor sie die Chance haben sie auszuschalten. Das Portal öffnet sich, und eine vermummte Person tritt heraus, die Stan als den Autor der Tagebücher vorstellt, seinen Bruder.

S2E12 sehr riskant

Stan und Ford sehen sich zum ersten mal in dreißig Jahren

"Die Geschichte der zwei Stans" knüpft direkt an die vorherige Folge an, und fängt damit an, dass Stan versucht sgen beendet sind, beginnen die Regierungsagenten in die Mystery Shack einzudringen. Ford nimmt die Erinnerung-löschungs Pistole, dreht ihre stärke auf und verbindet sie mit den Lautsprechern vor der Hütte. Als das Signal ausgesendet wird, vergessen die Agenten die ung hin versuchte ihm aus dem Weg zu gehen, freundeten sich die beiden sehr bald an, durch ihre gemeinsamen Interessen. Ford sieht viel von sich selber in Dipper, und versteht sich gut mit ihm. Er vertraut ihm, und teilte sogar einige seiner Geheimnisse mit ihm. Dipper bewundert ihn, und würde am liebsten so viel Zeit mit ihm verbringen wie es nur geht, um von ihm zu lernen und etwas mit ihm zu unternehmen.

Mabel Pines[]

S2E12 Einen Finger freundlicher

Von Anfang mochte Ford Mabel, da sie "komisch" ist. Obwohl die beiden nicht sehr viel mit einander geredet haben, scheint er Mabel nicht ganz geheuer zu sein, und sie geht ihm am liebsten aus dem weg.

Soos Ramirez[]

S2E12 Ford findet Soos komisch

Soos und Ford haben sich bisher kaum unterhallten, weshalb es schwer ist einzuschätzen wie die beiden zu einander stehen. Es ist anzunehmen, das Ford sich nicht um ihn kümmert, und das Soos sehr beeindruckt von ihm ist.

Alterchen McGucket[]

S2E12 Mcgucket mit großen Augen

McGucket und Ford besuchten das selbe College und wurden gute Freunde. Es ist nicht viel darüber bekannt wann oder wie sie sich kennengelernt haben, aber sie schienen sich gut genug zu kennen, dass Ford ihn für sein Projekt anheuerte. Doch es lief schief, und McGucket flehte seinen Kollegen an die Maschine zu vernichten. Ford lehnte ab, und McGucket begann seine Erinnerungen zu löschen, bis er sich weder an Ford, noch das Portal erinnern konnte. Ford fand später heraus was McGucket getan hatte, und zeigte sein Bedauern im Tagebuch.

Sichtungen[]

Staffel 1[]

Kurzfilme[]

  • 3. "Der Briefkasten" (erwähnt)

Staffel 2[]

Zitate[]

Kaum zu glauben dass ich nun schon seit sechs Jahren die sonderbaren und wundersamen Geheimnisse von Gravity Falls, Oregon erforsche.
Bedauerlicherweise hat sich mein Verdacht bestätigt, ich werde beobachtet. Darum verstecke ich dieses Buch befor er es findet. Denk dran-- in Gravity Falls kannst du niemandem vertrauen.
Wenn meine Vermutungen sich als wahr herausstellen, ist dies das Werk von Fiddleford. Muss er wirklich so weit gehen um zu vergessen?
Das fertiggestellte Portal wird ein Tor zu unzähligen neuen Welten öffnen, und eine neue Ära der menschlichen Erleuchtung, und Verständnis des Universums herbei führen. Und, Mädchen werden vielleicht endlich mal mit mir reden.
Es tut mir leid Dipper, aber ich wandle auf einem dunklen, seltsamen Weg, auf dem du mir nicht folgen kannst.


Trivia[]

  • Alex Hirsch hat mehrmals über die Identität des Autors gespaßt:
  • In Tagebuch 2 auf der Seite über Bill Cipher, steht geschrieben "Er ist in meiner Brieftasche!". Darunter ist ein Abbild der Rückseite des Minus 12 Dollar Scheins . Das ist seltsam, da Quentin Trembley lange vor Fords Geburt sein Amt ausführte. Das würde bedeuten dass Ford ein Sammler ist, außer natürlich, Bill wäre auf anderen Scheinen ebenfalls abgebildet.
  • Die Brille, die Ford trägt, ist das selbe Model wie die, die Stan in "Der magische Teppich" fand.
    • Die Brille die Stan fand könnte auch die Brille sein, die aus dem Portal gefallen ist, als Ford hinein gezogen wurde.
  • Ford ist ein Fan des Brettspiels "Dungeons, Dungeons und noch mehr Dungeons".
Advertisement